Accesskeys

Integrationsförderkredit

Projektbeiträge Abbau von Integrationshürden

Mann steht vor einer Wand mit einer Kreidezeichnung, die eine Silhouette eines Menschen zeigt

Der kantonale lntegrationsförderkredit ermöglicht die finanzielle Unterstützung von Projekten, welche einen Beitrag zur Verbesserung des Zusammenlebens der einheimischen und der zugewanderten Bevölkerung im Kanton St.Gallen leisten. Die kantonale lntegrationsförderung unterstützt primär lnnovationsprojekte, sei es, dass sich Gemeinden ein lntegrationsleitbild geben, Schulen ihre Elternarbeit den neuen Gegebenheiten anpassen oder Beratungsstellen das Erreichen bestimmter Zielgruppen verbessern. Bitte beachten Sie die Richtlinien für Projektgesuche und den Leitfaden Projektunterstützung.

 

Eingaben sind während des ganzen Jahres möglich! Bitte benutzen Sie die unten aufgeschalteten Dokumente. Die Dokumente sind unterschrieben in Papierform und elektronisch einzureichen. Bitte verwenden Sie für die elektronische Form das vorgesehene Datei-Format und kein pdf-Format.

 

Aktionswoche gegen Rassismus 

Eingaben für Projekte im Rahmen der Aktionswoche gegen Rassismus werden von der Fachstelle für Rassismusbekämpfung FRB und aus dem kantonalen Integrationsförderkredit gemeinsam unterstützt. Die maximale Förderung kann bis zu 50% des Gesamtbudgets eines Projektes betragen.

Projekteingaben, die jeweils vor dem 15. Dezember beim KIG eintreffen, werden direkt durch das KIG als Sammeleingabe an die FRB weitergeleitet. Später erfolgte Projekteingaben sind von der jeweiligen Trägerschaft selbstständig beim KIG und zusätzlich bei der FRB einzureichen. 

 


Falls Sie Fragen zur Gesuchseingabe haben oder wenn Sie ein Dokument nicht öffnen können, wenden Sie sich an:

Kompetenzzentrum Integration und Gleichstellung

  Angela Eicher
Adresse: Spisergasse 41
9001 St.Gallen
Telefon: 058 229 03 68